Benötigen Sie Unterstützung Ihrer ERP-/Business-Software?

Die Evaluierung, Einführung, Umstellung oder auch Erweiterung einer ERP-/Business-Software-Lösung, oft einmalig oder wiederkehrend nach längerer Zeit, kann gewisse Herausforderungen mit sich bringen. Genau hier kann ich dank meiner langjährigen Berufspraxis und fundierten Marktkenntnissen, Ihnen als unabhängiger Freelancer die nötige Unterstützung, Entlastung und Hilfe bieten. Erarbeitet habe ich mir diese in nahezu 500 geleiteten Kursen, Individualschulungen und Projekten in der Unternehmensgrösse von KMU und Privaten.

Die Bezeichnung ServicERP steht für Service-Leistungen im Bereich ERP, mit nachfolgend aufgelisteten Dienstleistungen für Anwender, Händler wie auch Hersteller und Finanzinstitute:

- Beratung/Begleitung/Coaching bei Evaluationen, Auswahl und Demos nach dem eigen entwickelten 10-Punkte-Prinzip
sowie der Output-Methode – wahlweise mit Hilfe von Priority Poker
- Beratung/Begleitung bei Einführungen und Schulungen
- Erstellung/Unterstützung von Pflichten- und Lastenheftern
- Beratung/Unterstützung im Aufbau/Durchführung von Kursen (Inhalte, Unterlagen, Mandanten)
- Erstellung/Unterstützung bei Produktebeschreibungen für Presse und Marketingmaterial
- Beratung/Unterstützung/Durchführung von Testing basierend auf agiler Entwicklung nach Scrum
- Erstellung/Beratung/Unterstützung von Konzepten
- Erstellung/Unterstützung von White Papers, Anleitungen, Handbücher und Hilfen
- Beratung/Begleitung von aktuellen und zukünftigen Projekten wie Harmonisierung/Migration Schweizer Zahlungsverkehr ZV ISO 20022,
swissdec, EFT-POS, Digitalisierung
- Spezialisiert in buchhalterischen Fachgebieten wie DACH-länderübergreifende Anwendungen und Fremdwährungen,
Mehrwertsteuer, Kostenrechnung

Mein „ServicERP“-Werdegang:

In den 80er-Jahren wurde ich mit dem Informatik-Virus infiziert und sammelte mit einem Atari ST meine ersten Erfahrungen. Da es zu jenem Zeitpunkt noch schwierig bzw. fast unmöglich war eine Lehre auf diesem Gebiet zu absolvieren, entschied ich mich für eine KV-Lehre im Bereich Elektro-Technik. Damit bestand zumindest eine einigermassen adäquate Verbindung. Vor allem das Fach Buchhaltung begeisterte mich und war für meine späteren Tätigkeiten wegweisend.

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre 1992, kam ich bereits schon bei meiner ersten Stelle mit ERP-Software als Anwender in Kontakt – Sesam von der damaligen Firma Softinc Ltd. Drei Jahre später erfolgte mein definitiver Einstieg in die IT als Vertriebspartner von besagter Sesam-Software und erlebte die Einführung der Mehrwertsteuer und auch deren Umsetzung in Buchhaltungsprogrammen.

Gleichzeitig kam auch Winware dazu – die wohl damals erste rein Windows-basierende ERP-Lösung. In den darauffolgenden Jahren begann ich diese Produkte für Anwender und Händler zu schulen, leitete Kurse sowie Projekte bis 2003. Nach einem kurzen Abstecher bei einem Händler mit der ERP-Lösung von Proffix führte mein Weg 2004 zu Abacus als Software-Berater und Kursleiter für die Finanz-, Electronic Banking- und Auftrags-
bearbeitungs-/PPS-Programme.

Von 2010 bis 2016 war ich dann bei der Firma SelectLine Software AG als Produkt Manager für alle Programme verantwortlich. Dies beinhaltete Bedürfnisabklärungen, Planung, Konzeptionierung, Beschreibung, Testing und den Auslieferungsprozess. Dazu bildete ich mich nicht nur in dieser Position, sondern auch immer wieder mit Kursen des Vereins für schweizerische Rechnungslegung (veb) permanent weiter.
© 2017 by blaserperformance.ch. Alle Rechte vorbehalten. Webhosting & Realisierung by Art of Work Webhosting & Design GmbH